WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Depot-Vergleich

Der Depot-Vergleich der WirtschaftsWoche findet die für Sie den günstigsten Wertpapier-Broker, dessen Gebühren je nach Vermögenssumme stark schwanken können.

Drucken
Kauforders werden pro Jahr in Auftrag gegeben?
Prozentualer Anteil der Online-Order
Durchschnittliches Ordervolumen
Weitere Vorgaben für die Berechnung:
Anteil Orders mit Limitsetzung: 50 %
Durchschnittliches Depotvolumen: 25.000,00 Euro

Für eine individuelle Auswertung nutzen sie die Detail-Analyse.

AnbieterProduktnameOrder-
kosten*
Depot-
kosten*
Gesamt-
kosten*
Zum
Angebot
DEGIRODEGIRO BASIC5,300,005,30Angebot direkt beim Anbieter einholen
CapTraderTraderDepot8,000,008,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
onvista bankFestpreis-Depot10,000,0010,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
LYNX Broker11,600,0011,60Angebot direkt beim Anbieter einholen
flatex - Eine Marke der FinTech Group BankOnline-Broker11,800,0011,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
maxbluemaxblue Depot17,800,0017,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
TargobankDirekt-Depot17,800,0017,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
DKB Deutsche Kreditbank AGDKB-Broker20,000,0020,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
comdirect bankcomdirect Depot22,300,0022,30Angebot direkt beim Anbieter einholen
INGDirekt-Depot22,300,0022,30Angebot direkt beim Anbieter einholen
1822direktWertpapierdepot22,400,0022,40Angebot direkt beim Anbieter einholen
ConsorsbankTrader-Konto22,400,0022,40Angebot direkt beim Anbieter einholen
sbrokerDepot22,480,0022,48Angebot direkt beim Anbieter einholen
PostbankPostbank Depot Classic35,900,0035,90
netbankWertpapierdepot25,9011,9037,80

* Alle Angaben in Euro errechnet für ein Jahr.

Nicht jede Bank erfüllt alle Ihre Kriterien an die optimale Depotbank. Es könnte auch sein, dass einige Anforderungen Ihnen, bezogen auf den Preis, als nicht so wichtig erscheinen. Sie können jetzt per Klick selber bei Ihrem Favoriten Kontoeröffnungsunterlagen anfordern.

Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Es wurden jedoch alle Angaben mit größter Sorgfalt aufbereitet.

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Weitere Rechner & Service-Tools

Artikel zum Thema Wertpapier-Depots

Weltspartag im Zinstief In Deutschland wird klassisch gespart

Steigende Gebühren, Negativzinsen, gekündigte Prämienverträge - Banken und Sparkassen locken ihre Kunden derzeit nicht unbedingt. Fürs Sparen wird dennoch tapfer geworben - aus guter Tradition.

Anlagestrategie ETFs: besser als Banksparen, einfacher als ein Aktiendepot

Mit handverlesenen Aktien und gutem Timing können Anleger einen breiten Börsenindex übertrumpfen. Das Problem: In der Regel gelingt das selbst Profis nicht. Im Schnitt lässt sich der Markt kaum schlagen – aber kaufen.
von Jan-Lukas Schmitt

Anlagestrategie So strukturieren Privatanleger ihr Wertpapierdepot richtig

Die Konjunktur schwächelt, die Zinsen sind am Boden. Renditen aus Wertpapieren bieten einen Ausweg - doch professioneller Rat ist teuer. Wie Privatanleger mit ruhiger Hand viele Profis schlagen.
von Jan-Lukas Schmitt

Solides Mischdepot im Eigenbau Die Anti-Niedrigzins-Strategie für Privatanleger

Sparbuch, Tages- und Festgeld sowie Lebensversicherungen bringen kaum noch Rendite. Anleger müssen gegensteuern, möglichst chancenreich und risikoarm. Nur wie? Wir haben da was für Sie vorbereitet.
von Niklas Hoyer

Mangelnde Finanz-Bildung Wie Berater künftige Erben vor Dummheiten bewahren sollen

Premium
Wer einmal Millionen managen soll, muss vorbereitet sein. Berater, Banken und Angehörige trainieren künftige Erben im Umgang mit Geld. Wird das versäumt, kann so einiges schiefgehen.
von Saskia Littmann, Hauke Reimer und Heike Schwerdtfeger

erfolg.reich - Money Master #10 Im Depot-Dschungel

Tina sucht das für sie passende und kostengünstigste Wertpapierdepot. Ihre Erkenntnis: Umsonst gibt’s nichts – und ihr Kollege Matthias war schneller.
von Tina Zeinlinger und Matthias Rutkowski

erfolg.reich - Money Master #6 Darum ist ein Depot sicherer als ein Girokonto

Was Bankpleiten und Fondsschließungen für mein Geld bedeuten und warum ein Depot sicherer ist als ein Girokonto, habe ich bei der BaFin erfahren.
von Tina Zeinlinger und Matthias Rutkowski

Comdirect-Umfrage Junge Menschen sparen jeden dritten Euro

Durchschnittlich 121 Euro im Monat legen 16- bis 25-Jährige im Monat zurück. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Commerzbank-Tochter Comdirect.

Sparen in Zeiten des Nullzinses Das Ende der Altersvorsorge

Premium
Der Nullzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.
von Niklas Hoyer und Christof Schürmann

Goldman Sachs Diese Aktien lässt der Handelskrieg kalt

Der Zollstreit zwischen China und den USA eskaliert. Welche Wertpapiere den Konflikt problemlos überstehen werden, will die US-Investmentbank Goldman Sachs herausgefunden haben.
von Matthias Rutkowski