Drucken
Kauforders werden pro Jahr in Auftrag gegeben?
Prozentualer Anteil der Online-Order
Durchschnittliches Ordervolumen
Weitere Vorgaben für die Berechnung:
Anteil Orders mit Limitsetzung: 50 %
Durchschnittliches Depotvolumen: 25.000,00 Euro

Für eine individuelle Auswertung nutzen sie die Detail-Analyse.

AnbieterProduktnameOrder-
kosten*
Depot-
kosten*
Gesamt-
kosten*
Zum
Angebot
DEGIRODEGIRO BASIC4,400,004,40Angebot direkt beim Anbieter einholen
CapTraderTraderDepot8,000,008,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
LYNX Broker11,600,0011,60Angebot direkt beim Anbieter einholen
flatex - Eine Marke der FinTech Group BankOnline-Broker11,800,0011,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
onvista bankFestpreis-Depot13,000,0013,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
PostbankPostbank Depot Classic19,900,0019,90
DKB Deutsche Kreditbank AGDKB-Broker20,000,0020,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
Deutsche Bank maxbluemaxblue Depot21,800,0021,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
TargobankDirekt-Depot21,800,0021,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
NIBC DirectEinfach.Invest-Depot22,300,0022,30Angebot direkt beim Anbieter einholen
ConsorsbankTrader-Konto25,400,0025,40Angebot direkt beim Anbieter einholen
sbrokerDepot25,440,0025,44Angebot direkt beim Anbieter einholen
Wüstenrot directWertpapierdepot25,800,0025,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
ING-DiBa AGDirekt-Depot25,800,0025,80Angebot direkt beim Anbieter einholen
Merkur BankWertpapierdepot50,000,0050,00Angebot direkt beim Anbieter einholen
comdirect bankcomdirect Depot28,3023,4051,70Angebot direkt beim Anbieter einholen
1822direktAktiv-Depot26,3046,8073,10Angebot direkt beim Anbieter einholen

* Alle Angaben in Euro errechnet für ein Jahr.

Nicht jede Bank erfüllt alle Ihre Kriterien an die optimale Depotbank. Es könnte auch sein, dass einige Anforderungen Ihnen, bezogen auf den Preis, als nicht so wichtig erscheinen. Sie können jetzt per Klick selber bei Ihrem Favoriten Kontoeröffnungsunterlagen anfordern.

Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Es wurden jedoch alle Angaben mit größter Sorgfalt aufbereitet.

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 25.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 22/2018
Der Irrglaube an den Superstaat
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.
Folgen Sie uns