WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Drucken zurück zur Ergebnisliste

1822direkt

Produktname: Aktiv-Depot
Orderkosten: 242,43 Euro
Depotkosten: 0,00 Euro
Gesamtkosten: 242,43 Euro
Ordergebühren online
Provisionssatz: 0,250 %
Grundgebühr: 4,95 Euro
Mindestgebühr: 9,90 Euro
Maximalgebühr: 59,90 Euro
Gebühr für Telefonorder
Telefonorder: Ja
Gebühr: 12,90 Euro
Sonstige Gebühren
Gebühr für Limitsetzung: 0,00 Euro
Gebühr für Limitänderung/-löschung: 0,00 Euro
Gebühr für Teilausführungen: Teilausführungen werden nicht gesondert berechnet.
Depotentgelte
Mindestentgelt p.a. incl. MwSt.: 0,00 Euro
Bemerkung: Bei bestands- und transaktionslosen Depots werden für die Depotführung monatlich 3,90 Euro inkl MwSt. berechnet.
Die Angebotspalette dieser Bank umfaßt folgende Produkte
Handel von Anleihen: Ja (alle börsennotierte)
Handel von Optionsscheinen: Ja (alle börsennotierte)
Handel von Zertifikaten: Ja (alle börsennotierte)
Handel von ETF: Ja (alle börsennotierte)
Fonds mit reduziertem Ausgabeaufschlag: Ja (8000 Stück)
Fondssparpläne mit reduziertem Ausgabeaufschlag: Ja (810 Stück)
Zertifikatssparpläne: Ja (11 Stück)
Börslicher Fondshandel: Ja
Außerbörslicher Handel: Ja
Mehrere Handelsplätze in Deutschland: Ja
Handel an ausländischen Börsen: Ja (alle)
Weitere Bankprodukte im Angebot
Girokonto: Ja
Tagesgeld: Ja
Festgeld: --
Sonderaktion
Neueröffnung bis 27.09.2018: 100 Euro Aktivierungsprämie (2 Wertpapierkäufe über jeweils mind. 500 Euro bis 30.11.2018), 50% Rabatt auf Orderprovisionen in den ersten 3 Monaten. Das Angebot gilt nur für die erste Depoteröffnung bei der 1822direkt bzw. Frankfurter Sparkasse.
Bemerkungen
Außerbörslicher Handel möglich; Handelsmöglichkeiten an allen ausländischen Börsenplätzen. Aktiv-Trader-Rabatt: bei 50 Trades/Halbjahr 10% auf Orderprovision; bei 75 Trades/Halbjahr 20% auf Orderprovision

Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Es wurden jedoch alle Angaben mit größter Sorgfalt aufbereitet.

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 21.09.2018

Der Fluch der Eigentumswohnung

Riskante Finanzierung, hohe Kosten und Konflikte mit Miteigentümern machen den Traum von den eigenen vier Wänden oft zum Albtraum. Wie Wohnungsbesitzer dem entgehen.

Folgen Sie uns